KonzertePOOL
AusbildungPOOL
SwingingPOOL

Aktuelles

Gesamtschülerin Malina unterstützt den Musikzug ehrenamtlich

Service Learning - so heißt eine Unterrichtsmethode, die gesellschaftliches Engagement von Schülerinnen und Schülern mit fachlichem Lernen im Unterricht verbinden soll. Auch die Gesamtschule Gescher bietet diese Form des Lernens an. Die Gesamtschülerin Malina unterstützt unseren Musik-Spiel-Kreis in diesem Rahmen zehn Wochen lang ehrenamtlich. Anke Hüning als Ausbildungsleiterin weiß diese tolle Unterstützung sehr zu schätzen. „Es gibt nur positive Rückmeldungen von Kindern, Eltern und den Ausbilderinnen“, sagt Anke Hüning. Die Musik-Spiel-Kreis-Stunden können mit Malinas Hilfe noch vielseitiger und spannender gestaltet werden.


Wir wünschen Malina weiterhin viel Spaß und Erfolg bei uns! [28.04.2018]


Mareike Herzog wird 1. Vorsitzende - Generalversammlung am 11.03.2018

Zahlreiche Mitglieder waren jetzt der Einladung des Vorstandes des Musikzuges Gescher zur Generalversammlung in den Swinging Pool gefolgt. Unter anderem musste über eine wichtige personelle Änderung entschieden werden.        
Zunächst aber ließ der erste Vorsitzende Matthias Busch in seinem Bericht das letzte Jahr Revue passieren. Besonders hob er in diesem Zusammenhang die Renovierungsaktion des Swinging Pools hervor. Dabei bedankte er sich bei allen, die sich tatkräftig eingebracht haben und die Arbeiten auf verschiedenste Weise unterstützt haben.     
Von den Kassenprüferinnen Anne Strotmann und Alexandra Osterkamp wurde der Kassiererin Anne Heimann eine einwandfreie Kassenführung bestätigt. Neben den offiziellen Regularien standen auch Ehrungen auf der Tagesordnung. Für zehnjährige Vereinstreue konnten Timm Gödde und Tim Kurse neben den Glückwünschen des Vorstandes auch eine Anstecknadel und eine Urkunde des Volksmusikerbundes entgegennehmen.         
Matthias Busch, der bereits viele Jahre im Musikzug und auch im Vorstand aktiv war, stellte sich aus persönlichen und beruflichen Gründen nicht erneut zur Wiederwahl zum ersten Vorsitzenden. Für 40-jährige aktive Tätigkeit in der Volksmusik konnte ihm die goldene Ehrennadel des Volksmusikerbundes NRW verliehen werden. Ebenso erhielt er die Landesehrenplakette NRW für besondere Verdienste um die Volksmusik. Ferdinand Upgang als zweiter Vorsitzender stellte den Werdegang von Matthias Busch im Musikzug vor und überreichte die Auszeichnungen. So sei Matthias Busch bereits seit 01.01.1978 aktives Mitglied im Hauptorchester und seit 13.01.2002 sogar Ehrenmitglied im Musikzug. Insgesamt 35 Jahre engagierte er sich im Vorstand, davon war er 24 Jahre lang als Kassierer tätig. Von 2010 bis 2018 nahm er dann die Position des ersten Vorsitzenden ein. In diesen Jahren hat er insbesondere die Weiterentwicklung des Musikzuges mit dem Umbau des alten städtischen Hallenbades zum Swinging Pools vorangetrieben. Der Musikzug lag ihm immer sehr am Herzen, heißt es. Ferdinand Upgang bedankte sich im Namen aller Mitglieder ausdrücklich für Matthias Busch´ jahrelangen Einsatz für den Musikzug und die unermüdlichen Aktivitäten im Vorstand. Die Arbeit sei sicherlich nicht hoch genug anzuerkennen, so Upgang.    
Mareike Herzog erhielt von der Versammlung einen Vertrauensvorsprung und wurde mit einer großen Mehrheit zur Nachfolgerin gewählt. Die 30-Jährige wird nun neben Ferdinand Upgang (2. Vorsitzender), Tobias Selting (Geschäftsführer) und Anne Heimann (Kassiererin) die Geschicke im geschäftsführenden Vorstand leiten. Sie freue sich auf die kommenden Aufgaben und die Möglichkeit, die Zukunft des Musikzuges aktiv mitgestalten zu können.
Im weiteren Verlauf der Versammlung überreichten Vertreter der Nachbarschaft Gografen einen Spendenscheck in Höhe von 870,- €. Der Betrag war beim Glühweinverkauf an Heiligabend zusammengekommen und soll nun in der Jugendausbildung Verwendung finden. In diesem Zusammenhang stellte der Bericht der Jugendausbildung dar, dass die Ausbildungszahlen im Vergleich zum vergangenen Jahr konstant geblieben sind. Dies sei in Zeiten von Ganztagsunterrichts positiv zu bewerten. Deshalb setzt man bereits seit längerem auf die Zusammenarbeit mit den Schulen, um dort besondere Formen der Musikausbildung anbieten zu können. So entstand z.B. ein Schulchor an der Von-Galen-Grundschule mit bereits 38 Kindern unter der Leitung von Ludwig Wegesin. Auch Blockflötenunterricht wird dort angeboten. „Um aber den Blockflötenunterricht weiterhin anbieten und Wartelisten zu vermeiden, werden noch BlockflötenlehrerInnen gesucht, die die Arbeit im Musikzug unterstützen möchten.“, sagt Anke Hüning als Koordinatorin der Blockflötenausbildung.
Ein Blick in den Jahreskalender zum Ende der Versammlung zeigte, dass der Musikzug auch in diesem Jahr auf vielen Veranstaltungen zu hören sein wird. Ganz besonders freut man sich aber auf das dritte Oktoberfest am 22. September, das sich dem alljährlichen Familientag „Swinging Open“ anschließt. Dazu werden wieder viele Besucher erwartet.


Frühlingserwachen mit spritziger Musik

Trotz des eisigen Wetters hatten viele Musikliebhaber am 18.03.2018 den Weg in den Swinging Pool gefunden. Unter dem Motto „ Frühlingserwachen“ hatten der Musik-Spiel-Kreis, die Blockflötenkinder, der Förderverein sowie ihre jeweiligen Ausbilder eingeladen um einen Einblick in die Arbeit des Musikzuges Gescher zu schaffen. Nach einer Begrüßung durch die Ausbildungsleiterin Anke Hüning marschierten mit einem Großaufgebot  45 Musik-Spiel-Kreis Kinder voller Elan  und lautem Tam Tam in den voll besetzten Swinging Pool ein und begeisterten die Zuschauer mit ihren musikalischen Künsten. Die Jüngsten des Vereins begeisterten mit der Stiefelpolka, Mitmachliedern, einem Regenschirmtanz, den watschelnden Clowns, dem spritzigem Trommelzauber und noch vielem mehr. So konnten nicht nur die Kinder auf ihren mutigen und guten Auftritt stolz sein, sondern auch Eltern und Großeltern waren angetan und berührt von dem Können ihrer Kinder. In der Zwischenzeit ließ es sich der Förderverein des Musikzuges nicht nehmen und rundeten das Frühlingserwachen mit Kuchen, Waffeln und Getränken ab.

Im zweiten Teil der Veranstaltung begeisterten die Kinder des Blockflötenbereichs die Zuschauer mit einer großen Bandbreite an schmissigen  und spritzigen Liedern. So konnten die musikbegeisterten Zuschauer Lieder wie z.B.  „Au claire de la Lune“, „Hänsel und Gretel“, das Lied „Lieder“ oder „kleiner Stern“ genießen und lauschen.

Doch ein wahrhaftig großer Höhepunkt der Aufführung war es, als 35  Blockflötenkids gemeinsam vorspielten. Hier wurde das Können der Kinder mit einem wahrhaftigen großen Applaus belohnt. [20.03.2018]

Termine

26 Mai
Schützenfest Harwick mehr

Kontakt

Musikzug Gescher 1886 e.V.
Borkener Damm 46
48712 Gescher